Das beste Babyspielzeug ab 9 Monate

Die Neugier bei Babys ab 9 Monaten ist ungebrochen. Viele Babys entdecken in diesem Alter die Welt robbend, krabbelnd und rollend. Mit ersten Lauten wird kommuniziert. Eine spannende Zeit. Wir haben das beste Babyspielzeug für Babys ab 9 Monaten recherchiert. Dazu jede Menge Angebote, Empfehlungen & Neuheiten.

Inhaltsverzeichnis
Babyspielzeug nach Alter

Babyspielzeug ab 9 Monate & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Babyspielzeug ab 9 Monate & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.
Fisher-Price CDC52 - Bunte Stapelwürfel Baby Spielzeug zum...
Fünf Würfel zum Stapeln und...
15,99 EUR −38% 9,99 EUR
Fisher-Price Baby's First Blocks
Baby Spielzeug ab 6 Monaten;...
14,99 EUR −36% 9,66 EUR
Fisher-Price FPP53 - Lernspaß Hundefreundin Baby Spielzeug und...
Baby Spielzeug ab 6 Monaten;...
29,99 EUR −28% 21,48 EUR
Fisher-Price DLD32 Laugh & Learn Remote Control
Alter: 6M+; Mehr als 35...
15,99 EUR −18% 13,09 EUR
VULLI 240117 Krabbelrolle Sophie la girafe, mehrfarbig
Krabbelrolle im Sophie la...
25,99 EUR −10% 23,49 EUR

Unser Kaufberater für Babyspielzeug ab 9 Monaten

Darüber solltest du dich vor dem Kauf informieren

1. Material: Spielzeug für Babys wird hauptsächlich aus Holz, Kunststoff oder auch Stoff gefertigt. Wer wert auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit legt, ist mit Holzspielzeug gut beraten. Holz ist ein Naturmaterial, äußerst langlebig und nachhaltig produzierbar. Spielzeug aus Kunststoff oder Stoff hingegen ist besonders vielfältig und in allen nur erdenklichen Formen und Farben erhältlich.

2. Bewegen: Die ersten Krabbelversuche kann Dein Baby am besten auf einer gepolsterten Spielmatte oder Krabbeldecke machen. Wird Dein Baby zunehmend mobil, ist ein Lauflernwagen, die es auch mit abnehmbarem Spielboard gibt, hilfreich. Eine Krabbelrolle oder ein großer Ball animiert Dein Baby zum Hinterher-Krabbeln.

3. Beobachten: Babys lieben bunte Farben, interessante Formen und sich bewegende Objekte. Bei einem Spielhandschuh laden kleine Püppchen, Figuren und Anhänger an den Fingern zur Interaktion ein. Bei große, bunte Kugelbahnen aus Holz oder Kunststoff kann Dein Baby die rollenden Kugeln beobachten und später selber damit spielen. Ein farbenfrohes Mobile über dem Wickeltisch lenkt ab und lädt zum Anschauen ein.

4. Greifen und Bauen: Babys ab 9 Monaten erforschen ihr Spielzeug nicht mehr hauptsächlich mit dem Mund, sondern nehmen ihre Hände zur Hilfe. Greiflinge in verschiedenen Formen, Farben und Materialien regen die Sinne an. Motorikwürfel sind in kleinen und sehr großen Varianten zu haben. Sie bieten Deinem Baby viel Abwechslung und einige motorische Herausforderungen, an denen es sich immer wieder versuchen kann. Mit zunehmendem Alter beginnen Babys, Dinge zu kombinieren und zusammenzufügen. Spielzeuge wie Stapelbecher, Bauklötze und Holzbausteine sind perfekt für die ersten Bauversuche.

5. Lauschen und musizieren: Spielzeuge, die Geräusche und Töne von sich geben, sind für viele Babys besonders spannend. Die Rassel oder der Rasselring sind Klassiker und in vielen verschiedenen Formen zu haben. Musikspielzeuge wie Mini-Keyboards oder kleine Glockenspiele laden zum Experimentieren mit verschiedenen Tönen ein. Musikmatten reagieren, wenn das Baby hinüber krabbelt oder mit den Händen darauf herum patscht. Eine Spieluhr in Bett, Laufstall oder Kinderwagen mit einer schönen Melodie ist für die eher ruhigen Momente geeignet.

6. Elektronisches Spielzeug: Dieses wird in vielen verschiedenen Versionen angeboten. Elektronik-Bücher, Binder-Smartphones oder Baby-Laptops geben auf Knopfdruck Töne und Geräusche von sich. Oft sind zusätzlich Blink- oder Lichteffekte vorhanden. Erhältlich sind auch Plastiktiere oder Fahrzeuge, welche mit passenden Geräuschen ausgestattet sind. Wichtig bei Elektronik-Spielzeug: Gerade jüngere Babys sind von der Reizfülle schnell überfordert. Für Erwachsene sind die Geräusche in Dauerschleife oft nur schwer zu ertragen. Kaufe daher lieber wenige, aber hochwertige elektronische Spielzeuge und begrenze die Spielzeit für Dein Baby.

7. Sicherheit: Achte auf qualitativ hochwertiges Spielzeug und eine solide Verarbeitung. Bei minderwertigen Spielzeugen können sich Kleinteile lösen, die verschluckt oder eingeatmet werden können. Auch sollte das Spielzeug keine gesundheitsschädlichen Stoffe enthalten oder scharfe Ecken und Kanten haben, an denen sich das Baby verletzen kann. Spielzeuge, die die europäische Sicherheitsnorm für Spielwaren „“Norm EN 71″“ erfüllen, können bedenkenlos verwendet werden.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.