Die stabilsten Hochstühle für Babys

Ein Hochstuhl ist ideal, um Babys und Kleinkinder an den täglichen Mahlzeiten teilhaben zu lassen. Egal ob das Baby gefüttert werden muss oder ein Kleinkind bereits selbstständig seine Mahlzeiten einnimmt, Hochstühle können je nach Modell mit dem Kind mitwachsen. Wir zeigen Dir diese unterschiedlichen Modelle, z.B. Hochstühle aus Holz oder Kunststoff und informieren Dich in unserem Kaufratgeber über alles Wichtige zu diesem Thema. Darüber hinaus findest Du in unserem Beitrag auch alle topaktuellen Angebote, Neuheiten und zeitlose Bestseller.

Hochstuhl - Unsere Top 3

Hauck Hochstuhl aus Holz
Der sehr stabil verarbeitete Hochstuhl von Hauck wächst mit dem Kind mit, denn er ist höhenverstellbar. Nicht nur das Sitzbrett, auch die Fußplatte lassen sich in der Höhe flexibel einstellen. Der Hochstuhl ist bis zu 90 kg belastbar, dementsprechend können sogar Mama und Papa den Hochstuhl unbesorgt belasten. Gerade in der Anfangszeit sorgen ein Sicherheitsbügel und der 5-Punkt-Gurt für die größtmögliche Sicherheit beim Füttern oder auch selbstständigen Essen, später kann beides auch abgenommen werden. Selbstverständlich ist der Hochstuhl nach den europäischen Sicherheitsstandards angefertigt.
1
Sweety Fox klappbarer Hochstuhl
Der klappbare Hochstuhl von Sweety Fox ist ein wahrer Allrounder, denn die Rückenlehne verfügt über 5 Positionen, die Fußstütze kann in bis zu 3 Höhen verstellt werden und der Sitz kann bis in 7 Positionen verändert werden. Das ansteckbare Tablett aus Kunststoff ist leicht zu reinigen und ist ideal zum Füttern. Lasse dein Kind an den Mahlzeiten teilhaben und nach dem Essen kann der Hochstuhl blitzschnell zusammengeklappt und verstaut werden, so sparen Eltern Platz. Für genügend Sicherheit sorgt ein 5-Punkt-Gurt, der verhindert, dass das Baby hinausfällt und sich schwer verletzt.
2
Hauck Hochstuhl klappbar
Der schmale aber stabile Hochstuhl von Hauck zeichnet sich besonders durch seine praktische Klappfunktion aus. Daher ist er bestens für Reisen oder Kurztrips geeignet, denn er lässt sich platzsparend im Kofferraum verstauen. Das abnehmbare Kunststofftablett lässt sich leicht reinigen und ist ideal zur Ablage von Babygläschen oder Kindertellern. Für die größtmögliche Sicherheit beim Sitzen sorgt ein integrierter 5-Punkt-Gurt und verhindert, dass das Baby hinausfällt. Der Hochstuhl ist zwar robust, kann jedoch nur mit einem Körpergewicht von bis zu 15 kg genutzt werden.
3

Hochstuhl & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Hochstuhl & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.

Unser Kaufratgeber für einen Hochstuhl

Darauf solltest Du beim Kauf achten

Nutzungsdauer: Ein Hochstuhl bietet Dir die Möglichkeit Dein Baby entspannt zu füttern und es am Familienessen auf Augenhöhe teilhaben zu lassen. Je nach Bauform und Ausstattung sind Hochstühle von Geburt an, ab dem Sitzalter oder ab 12 Monaten nutzbar. Mitwachsende Kombimodelle kannst Du oft bis ins Grundschulalter einsetzen. Der 2-in-1 Kombihochstuhl ist ab dem Sitzalter nutzbar und eignet sich später ebenfalls als Kinderhochstuhl. Die 3-in-1 Kombimodelle können durch eine zusätzliche Babyschale bereits ab der Geburt genutzt werden. Die maximale Belastbarkeit dieser Hochstühle kann je nach Modell zwischen 15 und 90 kg liegen.

Ergonomie: Um schnell wachsenden Kindern eine optimale Sitzposition zu ermöglichen, sollte ein Hochstuhl mehrfach verstellbar sein. Dazu gehören eine verstellbare Rückenlehne und verstellbare Fußstützen. Besonders die Höhe der Fußstütze ist entscheidend für eine gute Körperhaltung. Ein mitwachsender Treppenhochstuhl verfügt meist zusätzlich über eine verstellbare Sitzhöhe. Eine variable Sitzhöhe dient ebenfalls dazu den Stuhl an die Höhe des Esstisches anzupassen. Ein Klapphochstuhl bietet Dir durch seine Klappfunktion die Möglichkeit einen massiven Hochstuhl platzsparend zu lagern.

Materialien: Neben dem klassischen Treppenhochstuhl aus Holz kannst Du auch viele Hochstühle aus Aluminium oder Kunststoff finden. Einige Modelle verfügen über robuste Bezüge und Polsterungen. Die Oberflächen eines Hochstuhls sollten abwaschbar und die Bezüge abnehmbar sein. Leichte Hochstühle für unterwegs werden meist an die Tischplatte geklemmt und bestehen aus leichten Materialien. Diese Modelle sind allerdings nicht so belastbar. Schadstoffgeprüfte Materialien und eine saubere Verarbeitung ohne spitze Ecken sind wichtig für die Sicherheit Deines Kindes.

Sicherheit: Ein Hochstuhl für Babys und Kinder muss stabil und standfest sein. Er sollte über gummierte und rutschfeste Füße verfügen. Ein Gurtsystem oder Bügel verhindern das Herausrutschen kleiner Kinder. Die Gurte können auch mit einem Sitzverkleinerer an die Körpergröße Deines Kindes angepasst werden. Bei mitwachsenden Hochstühle sollten die Gurte einstellbar und abnehmbar sein, damit älter Kinder eigenständig aus dem Hochstuhl herausklettern können. Ein Kriterium für die Sicherheit stellt die EU-Norm 1488-1 dar.

Ausstattung: Viele Hochstühle für Kinder verfügen über ein Essbrett. Bei einigen Modellen kann dieses Essbrett bequem abgenommen und in der Spülmaschine gewaschen werden. So kann Dein Kind wahlweise auch am Esstisch mitessen. Ein Aufbewahrungskorb im unteren Bereich des Hochstuhls und eine Befestigung für eine Wandhalterung sind ebenfalls praktische Ausstattungsmerkmale. Modelle für Babys verfügen oft über eine Babyschale, die auch als Babywippe nutzbar ist. Hochstühle gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen für Babys, Kleinkinder und Kinder. Mit der richtigen Sitzgelegenheit kann Dein Kind bequem am gemeinsamen Familienessen teilnehmen.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.