Die besten Lauflernschuhe für Jungs & Mädchen

Lauflernschuhe sind super, wenn dein Kind die ersten Gehversuche barfuß hinter sich hat. Wir zeigen dir beliebte Lauflernschuhe für Jungs & Mädchen. Du findest hier Angebote, Bestseller, Empfehlungen und vieles mehr. Baby-Schuhgrößen-Beratung

Lauflernschuhe - Unsere Top 3

HMIYA Lauflernschuhe Baby
In diesen schlichten Schühchen kann dein Baby super krabbeln und laufen üben! Die Sohle ist aus Wildleder, das sich flexibel den Bewegungen anpasst. Die Lauflernschuhe sind innen gut gefüttert und das Obermaterial ist Glattleder. Ein optimaler und rutschfester Lauflernschuh!
1
IceUnicorn Lauflernschuhe Baby
Diese süßen Lauflernschuhe sind mit ihrer Sohle aus flexiblem Wildleder super geeignet zum Krabbeln und Laufen Lernen. Die Sohle ist rutschfest und das Obermaterial besteht aus Leder, was die Schuhe hochwertig aussehen lässt. Außerdem sind auf der Oberseite süße Tiermotive abgebildet, einfach süß!
2
Sosenfer Lauflernschuhe Baby
Diese Slipper sind super praktisch und helfen beim Laufen Lernen. Der Stoff ist atmungsaktiv und absorbiert so Feuchtigkeit und Schweiß und trotzdem sind diese Lauflernschuhe super bequem für dein Baby.
3

Lauflernschuhe & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Lauflernschuhe & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.
Naturino Jungen Cocoon Vl Sneaker, Blau, 22
72,50 EUR −37% 45,47 EUR
Naturino Unisex Baby Cocoon Sneaker, Blau, 23
Verschlussart: Schnürsenkel.;...
65,00 EUR −19% 52,76 EUR
PrimeDE-RI1221000/320-20
Produkttyp:...
59,95 EUR −10% 53,99 EUR

Unser Kaufberater für Lauflernschuhe

Das solltest du vor dem Kauf wissen

  1. Alter: Lauflernschuhe eignen sich für Kinder etwa ab dem 12. Lebensmonat. Zwischen dem 10. und 15. Lebensmonat werden Babys mobiler. Nach dem Krabbeln erfolgen die ersten vorsichtigen Gehversuche. Diese Gehversuche sollten barfuß erfolgen, damit die Fußmuskulatur und der Gleichgewichtssinn Deines Babys optimal trainiert werden können. Lauflernschuhe bieten jedoch einige Vorteile für Kinder, die bereits einige Schritte frei laufen können. Im Winter schützen die Schuhe vor Kälte und im Garten können sie die Füße vor Verletzungen schützen. Zugleich verfügen viele Lauflernschuhe über eine rutschfeste Sohle, damit Dein Kind auch auf Fliesen oder Holzfußboden sicher laufen kann. Lauflernschuhe werden speziell für Kinderfüße entwickelt. Sie sind flexibel, bieten aber durch einen höheren Schaft einen besseren Halt. So können Sie die Entwicklung Deines Kindes unterstützen.
  2. Passform: Lauflernschuhe dürfen nicht zu eng sitzen, da sie sonst die Entwicklung leicht verformbaren Kinderfüße stören können. Weite Schuhe bieten hingegen nicht ausreichend Halt beim Laufen. Um die richtige Größe zu ermitteln, kannst Du den Umriss des Babyfußes abzeichnen oder den Fuß ausmessen. Die Maße kannst Du anschließend mit den Größentabellen der Hersteller abgleichen. Dabei sollten 12-15 mm Zuwachsraum auf die Fußlänge addiert werden. Neben der Länge gilt es auch die Weite der Lauflernschuhe zu beachten. Gut sitzende Lauflernschuhe bieten Deinem Kind Halt, während genug Raum für die Entwicklung der Fußmuskulatur bleibt.
  3. Materialien: Lauflernschuhe bestehen aus weichen und flexiblen Materialien, die sich an die Fußform Deines Babys anpassen. Neben Lederimitaten werden besonders Stoff und Echtleder für die Herstellung von Lauflernschuhen als Obermaterial benutzt. Echtleder bietet aufgrund seiner atmungsaktiven Eigenschaften zusätzliche Vorteile. Lauflernschuhe für den Außenbereich sollten zudem wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften besitzen. Die Materialien für Lauflernschuhe sind meist fast unbehandelt und sollten schadstofffrei sein.
  4. Sohle: Lauflernschuhe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Neben Barfußschuhen mit einer minimalen Sohle gibt es auch Modelle mit einer festeren Sohle. Mit Barfußschuhen kann die Fußmuskulatur Deines Babys besser trainiert werden, besonders im Winter wärmen diese Schuhe jedoch nicht immer ausreichend. Die Sohle eines Lauflernschuhs sollte immer dünn und biegsam sein. Meist besteht sie aus Gummi oder Leder. Die flexiblen Sohlen ermöglichen das korrekte Abrollen und das Training der Fußmuskulatur. Eine Anti-Rutsch-Beschichtung und ein leichtes Profil können Dein Kind beim Laufen auf feuchten oder rutschigen Untergründen zusätzlich unterstützen.
  5. Verschluss: Lauflernschuhe für Kinder ab 12 Monaten verfügen meist über eine Schnürung oder einen Klettverschluss. Klettschuhe können auch jüngere Kinder leichter an- und ausziehen. Schuhe mit Schnürsenkeln kannst Du dagegen besser an den Fuß Deines Kindes anpassen. So bieten Schnürschuhe Deinem Baby mehr Halt beim Erkunden seiner Umwelt.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 2

No votes so far! Be the first to rate this post.