Die besten Erlebnisdecken für Babys

Erlebnisdecken sind sehr ähnlich zu einem Spielbogen oder Spieltrapez. Es gibt sie einfach als Decke oder mit integriertem Spielbogen. Wir haben die beliebtesten für dich recherchiert.

Erlebnisdecke - Unsere Top 3

Fisher-Price Rainforest Erlebnisdecke mit Musik und Lichtern

Warum wir sie mögen

Ob zuhause oder unterwegs, deinem Baby wird auf der Rainforest Erlebnisdecke niemals langweilig. Die 10 frei beweglichen Beschäftigungsspielzeuge können variabel am Spielbogen befestigt werden. Später können die niedlichen Spielfiguren auch von deinem Baby aufgehoben und mitgenommen werden, die Spielsachen sorgen für Spaß und Abwechslung. Durch die Bewegungen deines Babys werden Lichter, beruhigende Musik und Naturgeräusche aus dem Regenwald ausgelöst. Dein Baby liegt in der Rückenlage bequem auf der weichen Unterlage und kann später auch in der Bauchlage weiter spielen.

Was Eltern dazu sagen

Eine sehr schöne und ansprechende Spieldecke, die auf Bewegung reagiert und waschinenwaschbar ist. Einziges Manko ist die Plastikverarbeitung in den Spielfiguren.
1
Fisher-Price 5 Sinne Baby Spieldecke

Warum wir sie mögen

Diese weiche Kuscheldecke regt mit 21 Sensorik-Spielzeugen die 5 Sinne deines Babys an. Ganz besonders schöne Highlights sind: der Musik-Otter mit Lichtern, die Duftwolke, ein Spiegel, die Blatt-Beißhilfe und das Plüsch-Faultier. Außerdem liegt dein Baby sicher und bequem auf der extragroßen Spieldecke und kann mit dem Plüsch-Lama kuscheln. Alles ist in schlichten und gedeckten Farben gehalten, ganz im Gegensatz zu anderen grellbunten Spielteppichen.

Was Eltern dazu sagen

Eine sehr schön gestaltete und maschinenwaschbare Spieldecke mit toller Optik. Dein Baby lernt durch das Greifen nach den lustigen Tieranhängern und zum Mund führen der Beißhilfe die Auge-Hand-Koordination. Mit dabei ist ein tolles Büchlein, in dem du die Meilensteine deines Babys festhalten kannst. Einziges Manko ist, dass der süße Otter-Anhänger aus Plastik angefertigt ist.
2
Fehn 3D Activity-Decke Little Castle

Warum wir sie mögen

Die Erlebnisdecke mit dem fantasievollen Schloss in Blautönen ist perfekt für kleine Weltentdecker! In der weichen Spieldecke ist ein Raschelpapier versteckt, außerdem wird sich dein Baby für die lustige Quietsche, den kleinen Spiegel und die Vibrations-Rassel begeistern. Bei den 5 abnehmbaren Spielsachen aus Plüsch ist eine freche Fledermaus und ein niedlicher Drache mit dabei. Die Liegefläche ist dick gepolstert und schützt dein Baby optimal, auch wenn es anfängt zu strampeln.

Was Eltern dazu sagen

Eine sehr schön gestaltete Spieldecke mit abnehmbaren Bögen, die aber trotzdem genug Platz zum Spielen bietet. Ein kleiner Nachteil ist das Fehlen einer dazugehörigen Tragetasche.
3

Erlebnisdecke & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Erlebnisdecke & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.
Fisher-Price GXC35 - Rainforest Erlebnisdecke, Krabbeldecke mit...
Faltbar – zum einfachen...
94,99 EUR −47% 49,99 EUR
Mattel Fisher-Price DFP08 Rainforest Erlebnisdecke mit...
Alter: 0M+; Große,...
94,99 EUR −38% 58,99 EUR
Mattel Fisher-Price GKD45 5-Sinnes Spieldecke, mehrfarbig
Die Sinne anregende, kuschelig...
99,99 EUR −34% 66,00 EUR
Bright Starts, 5 in 1 Spieldecke mit Spielbogen, Your Way Ball...
Verwandelt sich für Ihr Kind...
89,99 EUR −32% 60,87 EUR
Bright Starts, Disney Baby, Findet Nemo Spieldecke mit...
Über 20 Minuten Melodien zum...
99,99 EUR −30% 69,99 EUR
Tiny Love Baby Spieldecke Gymini Deluxe Into The Forest,...
Spieldecke, geeignet für...
69,90 EUR −25% 52,59 EUR
Mattel Fisher-Price DYW46 Traumbärchen Erlebnisdecke, beige
​Der bunte Bogen mit...
37,12 EUR −12% 32,80 EUR

Unsere Kaufratgeber für Erlebnisdecken

Darüber solltest du dich vor dem Kauf informieren

  • Design: Erlebnisdecken für Babys gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen. Die meisten Modelle sind rund oder eckig und bestehen aus einem weichen Baumwollgemisch. Um Deinem Kind eine sichere Unterlage zum Spielen zu bieten, sollten sie zudem ausreichend gepolstert sein. Die Polsterung fungiert ebenfalls als Isolierung für kühle Böden. Hochwertig verarbeitete Erlebnisdecken zeichnen sich durch doppelte Nähte und weiche Stoffübergänge aus. Ihr Design ist niedlich und kindgerecht. Die Motive können von Tieren oder Sterne bis zu Wäldern und vielem mehr reichen. Die bunten Farben stimulieren die Sinne Deines Kindes und regen es zum Spielen an. So können die meisten Erlebnisdecken schon kurz nach der Geburt für die ersten Drehversuche Deines Kindes genutzt werden. Sollen sie später auch als Krabbeldecken dienen, empfiehlt sich eine Größe von mindestens 100×100 oder 100×130 cm.
  • Sicherheit: Erlebnisdecken für Babys sollten nur aus unbedenklichen und schadstoffgeprüften Materialien bestehen. So vermeidest Du Weichmacher oder andere Schadstoffe in der weichen Spielunterlage. Zudem sollten alle Erlebnisdecken farbecht und speichelfest sein. Alle Elemente der Erlebnisdecke sollten fest vernäht sein, damit Dein Baby keine Kleinteile verschlucken kann. Auf glatten Bodenbelägen wie Laminat oder Fliesen sollte die Erlebnisdecke über Gumminoppen auf der Unterseite verfügen. So ist die Erlebnisdecke rutschfest und bietet Deinem Kind mehr Sicherheit beim Krabbeln, Spielen oder bei den ersten Sitzversuchen.
  • Ausstattung und Zubehör: Eine Erlebnisdecke dient dazu die Sinne Deines Babys zu stimulieren und seine Entwicklung zu fördern. Viele Erlebnis- und Krabbeldecken verfügen über aufgenähte Elemente die Dein Baby greifen und betasten kann. So fördern diese integrierten Spielelemente die Entwicklung der Grob- und der Feinmotorik. Auch ein Spielbogen ist ein Bestandteil vieler Erlebnisdecken. Babys bietet er ab dem 3. oder 4. Lebensmonat zusätzliche Reize und Möglichkeiten zum Spielen. Lichteffekte und Musik oder Naturgeräusche können als zusätzliche Reize für ältere Babys dienen. Dabei sollte jedoch eine Reizüberflutung vermieden werden. So kann die Erlebnisdecke zu einem abwechslungsreichen und sicheren Ort werden, der die Entwicklung Deines Babys spielerisch fördert.
  • Die Decke: Die Decke, für die du dich entscheidest, sollte gut gepolstert sein, besonders wenn sie auf harten Böden liegt, damit dein Baby sich beim Spielen wohlfühlt. Achte darauf, dass die Decke waschbar ist.In den ersten Tagen kann dein Baby nur aus einer Entfernung von ca. 20-35 cm sehen und seine Augen entwickeln sich noch, daher sind helle Farben und Primärfarben viel leichter zu sehen. Halte Ausschau nach einer Matte mit hellen, primären oder schwarz-weißen Flächen oder Kanten – manche Matten haben Kanten, die hochgezogen werden können, um eine kleine Wand zu bilden, die dein Baby sehen kann, wenn es den Kopf dreht.Andere Eigenschaften, die deinen Kleinen bei Laune halten werden, sind verschiedene Arten von Empfindungen. Manche Matten haben Taschen oder Bereiche, die verschiedene Texturen wie Cord oder Samt enthalten, oder die knittrigen Stoff oder kleine Gegenstände enthalten, die Geräusche machen, wie Glocken und Rasseln.
  • Der Bogen: Mit weichen oder starren Bögen, die über den Kopf des Babys gehen, hat die Erlebnisdecke normalerweise mehrere Spielzeuge, die das Baby sehen wird. In den ersten Tagen kann dein Baby sie sehen, wenn sie sich in der Brise bewegen oder wenn du sie schaukelst. Bald jedoch wird dein Baby anfangen, die Hand auszustrecken, um sie zu berühren und sie sich dann von alleine bewegen, winken und schaukeln zu lassen.

Häufige Fragen & Antworten

Ab wann kann man eine Erlebnisdecke anwenden?

Eine Erlebnisdecke macht vor allem ab dann Sinn, wenn dein Baby anfängt zu greifen und die Welt zu erkunden. Wir empfehlen eine Erlebnisdecke ab dem 3-4 Monat.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 4.9 / 5. Bewertungen: 8

No votes so far! Be the first to rate this post.