Die besten Motorikwürfel für dein Kind

Motorikwürfel sind für die Babyjahre ein tolles Lernspielzeug. Durch die vielen Lern- und Spielmöglichkeiten, die der Motorikwürfel bietet, werden bei Baby und Kleinkind viele Dinge wie die Hand-Augen-Koordination, Konzentration, Fein- und Grobmotorik gefördert. Motorikwürfel sind ab 12 Monaten nutzbar. Du findest hier Motorikwürfel aus Holz, große Motorikwürfel und viele weitere. Dazu jede Menge Angebote, Neuheiten und Bestseller.

Motorikwürfel - Unsere Top 3

Hape Motorikwürfel mit kleinen Tierchen

Warum wir ihn mögen

Dieser große Motorikwürfel bietet durch seine fünf verschiedenen Seiten ein vielfältiges Motoriktraining. Die Fantasie deines Kindes wird durch die Tierköpfe aus Holz angeregt und es wird zum Hämmern, Drehen und Schieben animiert.

Was Eltern dazu sagen

Die Eltern sind von der guten Verarbeitung begeistert und haben nur positive Erfahrungen mit dem Würfel gemacht, da ihre Kinder sehr gerne damit gespielt haben.
1
Small Foot Motorikwürfel mit fünf Seiten Spielspaß

Warum wir ihn mögen

Der Motorikwürfel von Small Foot fördert die motorischen Fähigkeiten und die Geschicklichkeit. Durch seine fünf verschiedenen Seiten hat der Würfel einen hohen Lerneffekt im Bereich Zahlen, Formen und Farben.

Was Eltern dazu sagen

Die Eltern heben die gute Verarbeitung und die Farbintensität des Würfels hervor.
2
Motorikwürfel von Eichhorn

Warum wir ihn mögen

Mit diesem Motorikwürfel hat dein Kind durch die vielen unterschiedlichen Aktivitäten, die dieser Würfel bietet, unendlichen Spielspaß. So werden die motorischen Fähigkeiten und die Hand-Auge-Koordination deines Kindes trainiert. Durch Formen und Farben wird der Lernprozess noch weiter unterstützt.

Was Eltern dazu sagen

Den Eltern gefällt die Vielfältigkeit dieses Würfels und sie finden auch die Verarbeitung gut.
3

Motorikwürfel & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Motorikwürfel & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.

Was einen guten Motorikwürfel ausmacht

  1. Er fördert die Kreativität und Motorik deines Kindes und bietet viele verschiedene Spiel- und Lernmöglichkeiten.
  2. Hochwertige Motorikwürfel sind aus Holz und schadstoffreien Materialien.
  3. Ein guter Motorikwürfel ist für eine Altersgruppe konzipiert. Grundsätzlich unterscheidet man in zwei Altersgruppen. 1-3 Jahre und ab 3 Jahren.
  4. Motorikwürfel kosten durchschnittlich ca 35 €, Günstige Würfel gibt es ab 15 €. Die teuersten Varianten kosten ca. 150 €.

Ab wann macht ein Motorikwürfel Sinn?

Empfehlenswert ist sich nach den Angaben der Hersteller zu richten. Grundsätzlich sind Motorikwürfel ab einem Jahr sinnvoll, da viele Spielelemente erst ab 12 Monaten Sinnd machen.

Je nach Art der Ausstattung ist der Würfel aus unterschiedliche Altersgruppen ausgerichtet.

So kann man grob sagen: Ist ein Aktivitäten-Würfel mit Kleinteilen ausgestattet kann dieser erst ab 3 Jahren genutzt wurden. Die Gefahr ist zu groß, dass Kleinteile verschluckt werden.

Auch die Grundausstattung sollte man genauer unter die Lupe nehmen und auf die Angaben der Hersteller achten. Elemente wie ein Rechenschieber sind z.B. für Babys nicht sinnvoll.

Wer einen Motorikwürfel möglichst lange nutzen möchten, dem empfehlen wir Produkte wie den Würfel von Hape. Dieser ist mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausgestattet und somit nicht nur für Babys, sondern auch für Kinder geeignet.

Die Ausstattung eines Motorikwürfels

Motorikwürfel können sich stark voneinander unterscheiden, da sie mit sehr vielen Spielzeugelementen ausgestattet sein können. Hier findest du alle Elemente über die ein Würfel verfügen kann

  • Motorikschleife (Grundausstattung)
  • Spiegel
  • Lernuhr
  • Hammerspiel
  • Labyrinthsspiele
  • Zahlenspiele
  • Maltafel
  • Schiebe & Steckelemente
  • Kugelbahn
  • Xylophon
  • Rechenschieber
  • Zahnräder

Die einzelnen Spielelemente fördern unterschiedliche Aspekte. Diese möchten wir dir in der folgende Tabelle inkl. Altersempfehlung näherbringen

Spielzeugelement fördert Altersempfehlung
Motorikschleife Auge-Hand-Koordination, Geschicklichkeit ab 12 Monaten
Labyrinthspiele Auge-Hand-Koordination, Entdeckungsfreude, räumliches Denken ab 12 Monaten
Steckspiele Formen erkennen, Farben erkennen, Probleme lösen, ab zwei Jahren
Puzzle, Rechenschieber, Uhr, Memory zielgerichtetes Handeln, Zahlen lernen, Spielfreude, ab drei Jahren
Zahnradspiele Ursache und Wirkung erkennen, logisches Denken, Neugierde und Entdeckerdrang ab drei Jahren
Xylophon, Hammerspiele Ursache und Wirkung erproben, Probleme lösen, Spielfreude ab zwei Jahren

Motorikwürfel im Test

Häufige Fragen & Antworten

Ab wann kann man einen Motorikwürfel einsetzen?

Kleinere Motorikwürfelmodelle eignen sich bereits ab einem Alter von einem Jahr. Ab dem 18. Lebensmonat kann man auch auf größere und komplexere Motorikwürfel zurückgreifen.

Bringen Motorikwürfel etwas?

Wie der Name bereits verrät, sollen Motorikwürfel die motorischen Fähigkeiten deines Babys verbessern. Es kann beispielsweise Formen und Farben zuordnen oder Dinge greifen und entdecken.

Wie kann ein Motorikwürfel gereinigt werden?

Bei der Reinigung kommt es auf das verwendete Material des Würfels an. Unbehandelte oder lackierte Motorikwürfel werden am besten nur mit lauwarmen Wasser gereinigt und anschließend mit einem weichen Baumwolltuch abgetrocknet. Befinden sich am Würfel noch stoffliche Einsätze reinigen sie diese vorsichtig mit Shampoo. Danach können sie diese Teile mit einem Föhn trocknen.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 4

No votes so far! Be the first to rate this post.