Die schönsten Baby Overalls für Herbst & Winter

Ein Overall für dein Baby ist angenehm zu tragen und gleichzeitig sehr praktisch. Wir stellen dir die beliebtesten Overalls für Herbst und Winter vor, außerdem findest Du in diesem Beitrag alles über die aktuellen Angebote, Neuheiten und Bestseller.

Overall Baby - Unsere Top 4

Haokaini Overall Baby
In einem hübschen taubenblau mit Strickmuster hält dieser Overall dein Baby an kalten Herbst- und Wintertagen warm. Die durchgehende Knopfleiste hilft beim schnellen An- und Ausziehen und die Kapuze ist mit süßen Teddyohren versehen.
1
DorkasDE Overall Baby
In diesem kuscheligen Overall im frechen Drachen-Look mit Kapuze friert dein Baby niemals! Der durchgehende Reißverschluss und die Knopfleiste im Schrittbereich erleichtern das An- und Ausziehen enorm.
2
Baby Sweets Overall Baby
Dieser stylisch karierte Overall schützt dein Baby zuverlässig vor Kälte und Feuchtigkeit! Der Overall verfügt außerdem über eine weich gefütterte Kapuze und einen praktischen durchgehenden Reißverschluss. Auf der Vorderseite sind praktische Taschen in einem hübschen Karomuster vernäht.
3
Minizone Overall Baby Mädchen 2er Pack
In hellen Farben und süßen Mustern sehen diese Overalls an deinem Mädchen super süß aus! Niedliche Tiermotive sind auf der Vorderseite aufgestickt, mithilfe der durchgehenden Knopfleiste kannst du deiner Tochter diese Overalls einfach und schnell an- und wieder ausziehen.
4

Overall Baby & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Overall Baby & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.

Overall Baby: auf was du beim Kauf achten solltest

  1. Wähle weiche, angenehme Stoffe wie Baumwolle
  2. Für den Winter eignen sich gefütterte Overalls
  3. Reißverschlüsse erleichtern das An- und Ausziehen

Unser Kaufberater für Baby Overalls

Darüber solltest du dich vor dem Kauf informieren

1. Größe: Neugeborene tragen häufig Größe 50/52, schon bald aber Größe 62. Overalls, die für draußen gedacht sind und über die normale Kleidung gezogen werden, kannst Du direkt eine Nummer größer kaufen. So hat Dein Baby im Anzug genug Bewegungsfreiheit, trotz mehrerer Lagen Kleidung. Generell sollte der Overall für das Baby bequem sein, nicht viel zu groß, aber ebenso nicht zu eng.

2. Passform: Beim Overall für das Baby ist es wichtig, dass dieser gut sitzt und das Baby in seiner Bewegung nicht einschränkt. Genauso soll der Anzug aber auch praktisch sein, wenn Du Dein Baby beispielsweise wickeln musst. Knöpfe an den Beinen oder Reißverschlüsse sind besonders komfortabel. So kannst Du die Windel wechseln, ohne den Anzug vollständig ausziehen zu müssen. Bei Overalls für Kinderwagen oder Autositz solltest Du darauf achten, dass ein Schlitz für den Gurt zwischen den Beinen vorhanden ist. Overalls mit Trägern, beispielsweise Latzhosen, sollten an den Trägern in ihrer Länge verstellbar sein. Zu lange Hosenbeine lassen sich umschlagen, rutschende Träger stören aber bei jeder Bewegung. Hat der Overall für das Baby einen Reißverschluss, sollte dieser unter dem Kinn mit einem Kinnschutz versehen sein. Das verhindert, dass der Reißverschluss dort reibt und kratzt.

3. Material: Ob Fleece / Teddystoff, Baumwolle oder Wolle, die Hauptsache ist, dass das Material nicht kratzt und schön kuschelig ist. Die zarte Babyhaut reagiert auf kratzige Stoffe nämlich oft empfindlich. Außerdem sollte der Overall für das Baby dem Oeko-Tex Standard 100 entsprechen, also keine Schadstoffe enthalten. Damit Flecken so gut wie möglich entfernt werden, sollte der Anzug zudem auf mindestens 30 Grad in der Maschine waschbar sein, besser sind höhere Temperaturen.

4. Designs: Kaum ein anderes Kleidungsstück für den Nachwuchs bietet den Designern so viele Möglichkeiten wie ein Overall für ein Baby. Deshalb gibt es Overalls in den niedlichsten Ausführungen, zum Beispiel mit Öhrchen, als Superhelden- oder als Tierkostüm. Achte jedoch immer darauf, das eventuell vorhandene Details wie Schleifen oder Aufnäher, Dein Baby nicht behindern oder einschränken.

Häufige Fragen & Antworten

Was zieht man seinem Baby unter einen Overall?

Als Basic Grundlage eignet sich bei deinem Baby immer ein Body. Dieser kann ganz einfach unter den Overall gezogen werden. Welche Schichten du noch benötigst, hängt ganz davon ab, wir warm/kalt es ist. Eine Strumpfhose kann bei kälteren Temperaturen auch noch unter den Overall gezogen werden.

Welche Größe wählt man bei einem Overall für Babys?

Beachte bei der Größenauswahl eines Overalls für dein Baby darauf, dass darunter noch etwas Platz für weitere Lagen wie beispielsweise einen Babybody ist. Zudem sollte der Overall nicht einschneiden oder die Bewegungsfreiheit einschränken. Jedoch sollte der Overall auch nicht zu locker sitzen, denn sonst kann zu viel Wärme verloren gehen und es besteht die Gefahr, dass dein Baby friert.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 3

No votes so far! Be the first to rate this post.