Die schönsten Babyjacken für Jungen & Mädchen

Eine Babyjacke gehört zur Grundausstattung und sollte wohl überlegt angeschafft werden. In diesem Beitrag findest du sehr beliebte Babyjacken für Mädchen & Jungs. Im Anschluss daran erfährst du, was es beim Kauf zu beachten gibt und alles zu Neuheiten, aktuellen Angeboten und Bestsellern.

Babyjacke - Unsere Top 6

Sterntaler Babyjacke Mädchen
Diese zartrosa Jacke ist ein Mädchentraum! Mit den hübschen Verzierungen an der Kapuze ist sie nicht nur optisch ein Hingucker, sondern hält dank des kuschelweichen Fleece Stoffes zuverlässig warm. Ideal für den Winter und die Übergangszeit.
1
Bornino GOTS Wendejacke Elefant Junge
Diese praktische Wendejacke hält deinen kleinen Sohn an kalten Wintertagen warm. Der hübsche Ringellook mit dem niedlichen aufgenähten Elefant ist super süß, einmal in rot/weiß gestreift und auf der anderen Seite in blau/weiß gestreift.
2
Simple Joys by Carter's Babyjacke unisex
Diese niedliche Jacke ist für Mädchen und Jungs und hält zuverlässig an kalten Tagen warm! Die Innenseite ist mit kuschelweichem Fleece gefüttert und die Kapuze mit den süßen Teddyohren ist der Knüller!
3
Noppies Wendejacke Baby Junge
Das niedliche Pünktchenmuster der Wendejacke lässt sich ganz einfach nach außen oder innen wenden! Die durchgehende Knopfleiste hilft beim schnellen An- und Ausziehen, die dunkelgrüne Farbe sieht einfach toll aus.
4
JIAMY Jeansjacke Baby Junge
Bei dieser coolen Jeansjacke lässt sich das kuschelweiche Innenfutter mit Kapuze dank des Reißverschlusses leicht herausnehmen. Ideal für den Frühling oder Herbst.
5
Playshoes Fleecejacke Junge
Der Vorteil dieser hübschen dunkelblauen Jacke ist der atmungsaktive und gleichzeitig weiche Stoff, der zuverlässig deinen kleinen Sohn warm hält.
6

Babyjacke & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Babyjacke & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.
Sterntaler Jungen Baby-jacke Babyjacke mit kurzem Kragen Rei...
Hübsches, dezentes Design,...
29,99 EUR −31% 20,74 EUR
puseky Strampleroverall des neugeborenen Babymädchens mit Kapuze...
Paket: 1 x Hoodie Strampler,...
25,99 EUR −4% 25,07 EUR

Das solltest du beim Kauf einer Babyjacke beachten

  1. Achte auf eine ausreichende Bewegungsfreiheit: kauf die Jacke lieber etwas zu groß, als zu klein
  2. Reißverschlüsse sind Knöpfen vorzuziehen aufgrund der Verschluckgefahr
  3. Die Kapuze soll das Köpfchen umschließen, gleichzeitig aber nicht die Sicht versperren
  4. Die Jacke sollte atmungsaktiv sein, damit Feuchtigkeit nach außen transportiert werden kann

Unser Kaufratgeber für eine Babyjacke

Darauf solltest du beim Kauf einer Babyjacke achten

1. Die Jahreszeit: Möchtest Du im Sommer Dein Baby mit einem Jäckchen ausstatten, muss der Stoff luftig sein, damit Dein Baby nicht überhitzt. Im Winter hingegen wärmt eine gefütterte Babyjacke. Die Ärmel am Saum sollten mit einem Gummizug versehen sein, damit kein kalter Wind unter die Jacke pustet. Die Jacke muss lang genug sein, damit Dein Baby beispielsweise in gestreckter Körperhaltung nicht zu frieren beginnt. Bei klirrender Kälte ist der Wärmeschutz einer Jacke nicht ausreichend, ein Schneeanzug ist geeigneter.

2. Die Funktionalität: Eine Babyjacke muss schnell und leicht anziehbar sein. Flexibilität bieten Übergangsjacken, die aus zwei Lagen bestehen. Diese werden bei Bedarf voneinander separiert. So hast Du die Wahl, Deinem Baby entweder das kuschelige Innenteil anzuziehen oder den windschützenden Außenteil. An kalten Tagen werden beide Teile miteinander kombiniert.

3. Kinderfreundlichkeit: Viele Babys durchlaufen die „Selber“-Phase. Du kannst Dein Baby mit einer Jacke unterstützen, die es zumindest teilweise selbst ausziehen kann. Beispielsweise durch das Herunterziehen des Reißverschlusses oder durch das Öffnen oder Schließen des Klettverschlusses. Wichtig: Es dürfen keine Kleinteile an der Jacke angebracht sein, die verschluckt werden können.

4. Belastbarkeit: Babys verbringen viel Zeit in Bodennähe. Geeignet sind Jacken, die sowohl robust als auch feuchtigkeitsresistent sind. Babyjacken müssen pflegeleicht und waschmaschinentauglich sein, denn sie sollen nach vielen Waschgängen tragbar sein und schick aussehen.

5. Bewegungsfreiheit: Dein Kind erlebt draußen die Welt. Die Babyjacke darf nicht zu eng sitzen und muss Bewegungsfreiheit bieten. Setze Bewegungsfreiheit nicht mit „zu groß“ gleich. Bei zu großen Jacken sind die Ärmel zu lang; sie rutschen über die Hände. Bei der idealen Babyjacke sind die Hände Deines Babys jederzeit frei. Dein Baby erfühlt und begreift sein eigenes Umfeld – und das bestens angezogen.

Häufige Fragen & Antworten

Ist eine Babyjacke sinnvoll?

Babyjacken machen nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer Sinn, denn Babys frieren schneller als wir Erwachsenen. Gerade unterwegs sind Babyjacken sehr praktisch, wenn du dein Baby mal längere Zeit aus dem Kinderwagen nehmen möchtest. Dann sind beispielsweise Babyschlafsäcke eher unpraktisch und störend.

Wie teuer sind Babyjacken?

Wie bei jedem Kleidungsstück gibt es auch Babyjacken von sehr preisgünstig bis sehr teuer. Natürlich musst du nicht immer auf das teuerste Modell zurückgreifen. Achte bei der Wahl der passenden Jacke auf eine sehr gute Verarbeitung (z.B. Nähte überprüfen) sowie das richtige Material.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 2

No votes so far! Be the first to rate this post.