Die kuscheligsten Kinderwagendecken

Eine Kinderwagendecke hält Dein Baby an kalten Wintertagen zuverlässig warm und hilft bei der Temperaturregulierung. Bei einer Babyschale kann die Decke auch als Einschlagdecke benutzt werden, einfach um das Baby festgesteckt sorgt sie für Wärme und Geborgenheit. Kinderwagendecken gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichen Motiven, für Jungs und Mädchen. Wir haben für Dich die tollsten Kinderwagendecken recherchiert und Dir alles Wichtige in unserem Kaufratgeber zusammengefasst. Darüber hinaus findest Du alle Angebote, Neuheiten und Bestseller in unserem Beitrag.

Kinderwagendecke - Unsere Top 3

Babylux Kinderwagendecke Set 2-teilig
Dieses optisch hübsche 2-teilige Set besteht aus Kissen und Decke, die Decke hat die Maße 75x60 cm. Beide Produkte haben zwei unterschiedliche Seiten bezüglich des Materials, eine Seite ist aus weichem Plüschstoff und die andere Seite besteht aus bedruckter Baumwolle. Das Set ist in vielen niedlichen Designs erhältlich und kann mit der Maschine bei 30° hygienisch sauber gehalten werden.
1
LANDOR Kinderwagendecke
Diese kuschelig weiche Decke hält dein Baby zu jeder Jahreszeit warm. Der weiche Flanellstoff lässt sich auch in der Maschine bei bis zu 30° waschen, was die Decke hygienisch sauber hält. Durch das kindgerechte Design ist die Decke optisch ein toller Hingucker und lässt sich dank der praktischen Maße im Kinderwagen um das Baby herum feststecken.
2
KIDDI-MEDIA Kinderwagendecke personalisiert
Die Decke von KIDDI-MEDIA ist nicht nur optisch mit den niedlichen Tiermotiven ein Hingucker, sondern lässt sich auch noch mit dem Namen und den Geburtsdaten personalisieren! Das Material ist sehr weich und kann bis zu 40° in der Maschine gewaschen werden.
3

Kinderwagendecke & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Kinderwagendecke & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.
Julius Zöllner Kindersteppbett-Set Basic, Standard 100 by...
Angenehm warmes Steppbett-Set...
21,95 EUR −23% 16,99 EUR

Unser Kaufratgeber für eine Kinderwagendecke

Darauf solltest Du beim Kauf achten

Einschlagdecke: Schnell, unkompliziert, passt immer – das sind die Vorteile einer klassischen Kinderwagendecke. Besonders in der Babywanne kannst Du das Baby mit einer Decke besonders gut einpacken. Der Kinderwagen oder die Babyschale werden so zu einem Ort der Geborgenheit, in dem sich das Baby rundum wohlfühlt. Nachteil ist aber, dass die Decke beim Strampeln verrutschen kann. Achte stets darauf, dass sich die Babydecke nicht über dem Gesicht befindet. Babys geraten dann schnell in eine hilflose Situation, auch Tod durch Ersticken ist möglich. Alternativ zur herkömmlichen Babydecke gibt es Kinderwagendecken mit Kapuze, die vorne zugeknöpft werden. Durch die Kapuze verrutschen diese Modelle nicht so schnell. Achte beim Kauf auf die Maße, damit die Decke nicht schnell zu klein wird.

Fußsack: Ein Kinderwagensack beziehungsweise Fußsack verrutscht in der Regel nicht und hält das Baby im Sportsitz warm. Für Auto-Babyschalen gibt es extra Fußsäcke. Die Wagensäcke sind in verschiedenen Größen erhältlich. Richte Dich bei der Auswahl nach den Altersempfehlungen des Herstellers. Für eine optimale Luftzirkulation und falls es einmal zu warm wird, kannst Du den Fußsack per Reißverschluss öffnen. Das erleichtert auch das Hineinsetzen und Herausnehmen des Kindes. Ist es draußen sehr kalt, kommt vielleicht auch ein Wagenanzug in Frage. Dieser Einteiler wird über der normalen Kleidung getragen und wärmt das Kind von Kopf bis Fuß.

Jahreszeit: Für kleine Babys ist eine Wickeldecke oder ein Fußsack auch im Sommer nötig, da sie ihre Temperatur selbst noch nicht ausreichend steuern können. Im Sommer eignen sich dünne Zudecken aus Baumwolle, beispielsweise Häkeldecken, gegebenenfalls nur eine Mullwindel. Kuschelige Einschlagdecken mit Teddyplüsch, Wollanteil oder aus Fleece sind für die (kalte) Übergangszeit und den Winter geeignet. Beliebt sind ebenso Decken aus Lammfell, die für ihre hervorragenden Wärmeeigenschaften bekannt sind. Damit kannst Du auch den Kinderwagensitz oder die Babyschale auslegen.

Material und Pflege: Babydecken und Fußsäcke sollten stets nach Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert sein, um unnötige Schadstoffe zu vermeiden. Bedenke auch die Pflege: Decke und Fußsack können schnell schmutzig werden und sollten waschbar sein. Echtes Lammfell darf nicht in die Waschmaschine, dieses musst Du vorsichtig von Hand reinigen.

Design: Wie bei allen anderen Dingen für Babys und Kleinkinder – die Designauswahl ist riesig! So findest Du stereotypische Farben wie Rosa und Blau genauso wie niedliche Tiermuster und Vieles mehr.

Passform: Bei Einschlagdecken und Fußsäcken mit Gurtschlitzen musst Du darauf achten, dass die Schlitze für Deine Anschnallgurte groß genug sind. Gegebenenfalls helfen Dir hier auch die Berichte anderer Käufer. Im Normalfall passen jedoch die meisten Decken und Fußsäcke problemlos.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.