Die beliebtesten Geschwisterwagen

Geschwisterwagen sind Kinderwagen, die für Zwillinge oder auch Geschwister geeignet sind, die in etwa gleich alt sind. Es gibt Geschwisterwagen, deren Sitze hintereinander liegen, die sogenannten Tandemwagen. Darüber hinaus gibt es aber auch Geschwisterwagen, deren Sitze nebeneinander liegen. Wir haben Dir in unserem Beitrag alles Wichtige zum Thema Geschwisterwagen zusammengefasst und informieren dich außerdem über alle Neuheiten, Angebote und Bestseller.

Geschwisterwagen - Unsere Top 2

Hauck Geschwisterwagen
Dieser Geschwisterwagen eignet sich perfekt für 2 Babys oder auch Kleinkinder. Die Sitze liegen nebeneinander und der Kinderwagen ist trotzdem mit einer Breite von 76 cm nicht zu breit, er passt durch jede Tür und auch in jeden Fahrstuhl. Rückenlehne, Fußstütze und Sonnenverdeck können separat je nach Bedarf verstellt werden. Dank der großen Vorderräder ist der Geschwisterwagen durchaus wendig und das robuste aber leichte Gestell kann in Sekundenschnelle zusammengeklappt werden. Der Geschwisterwagen entspricht den europäischen Sicherheitsnormen und kann bis zu 30 kg belastet werden, beide Sitze verfügen über einen integrierten 5-Punkt-Sicherheitsgurt.
1
Hauck Geschwisterwagen Duett
In diesem praktischen Buggy haben 2 Babys gleichzeitig Platz, denn die Sitze sind hintereinander angeordnet. Der vordere Sitz liegt etwas höher und kann entweder in oder gegen Fahrtrichtung montiert werden. So können sich gegebenenfalls die Kinder anschauen. Der untere Sitz ist aufgrund seiner Ausstattung erst ab einem Alter von 6 Monaten geeignet, deshalb ist dieser Wagen für Zwillinge nicht die optimale Lösung. Aber beide Sitze verfügen über ein einstellbares Sonnenverdeck und einen integrierten 5-Punkt-Sicherheitsgurt. Was besonders für die Eltern toll ist, der Geschwisterwagen hat außerdem noch einen kleinen Korb zwischen den beiden Sitzen, der genug Platz für Babyzubehör oder kleine Einkäufe bietet. Das Gestell des Kinderwagens besteht aus stabilem aber leichtem Aluminium und kann sehr schnell und einfach für den besseren Transport zusammengeklappt werden. Die Sitze sind individuell bis zu 15 kg belastbar und natürlich entspricht der Geschwisterwagen den europäischen Sicherheitsnormen.
2

Geschwisterwagen & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Geschwisterwagen & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.

Unser Kaufratgeber für einen Geschwisterwagen

Darauf solltest Du beim Kauf achten

Sitzposition: Sitzen die Geschwister hintereinander, spricht man von einem Tandemwagen. Vorteil an dieser Bauart ist, dass der Geschwisterwagen genauso breit wie ein gewöhnlicher Kinderwagen ist. In Kaufhäusern und auf engen Bürgersteigen oder in Treppenhäusern gibt es hier zumindest bei der Breite keine Einschränkungen. Allerdings ist der Wendekreis groß. Hingegen sind Kinderwagen mit Sitzen nebeneinander wesentlich wendiger, dafür aber doppelt so breit. Bei engen Türen kann es knapp werden, den Wagen hindurch zu manövrieren. Großer Pluspunkt an den Geschwisterwagen mit Sitzen nebeneinander: die Kinder haben beide dieselbe Aussicht. Sitzen sie hintereinander, kann das hintere Kind nur zu den Seiten schauen. Ein Tandemwagen ist also besser bei alltäglichen Erledigungen und in öffentlichen Verkehrsmitteln, das breite Modell ist bei Spaziergängen vorteilhafter.

Sitzeinheiten: Sind die Geschwisterkinder gleich alt, können die Liegewannen etwa zur selben Zeit gegen die Sportaufsätze getauscht werden. Zwillingskinderwagen wachsen mit und sind ab der Geburt verwendbar. Besteht ein größerer Altersunterschied, kannst du ebenso eine Babyschale und einen Sportsitz daneben oder davor auf dem Gestell befestigen. Vorausgesetzt, der Geschwisterkinderwagen lässt sich entsprechend umrüsten. Vorteilhaft ist, wenn die Sportsitze beide separat voneinander in Liegeposition gestellt werden können. Achte zudem auf die Beinfreiheit und den Sitzkomfort. Die Sitze müssen nicht nur gut gepolstert sein, es sollte sich auch kein Kind durch das Geschwisterchen eingeengt fühlen. Beachte ebenfalls die Maße der Babywannen.

Fahrwerk: Bist Du viel auf Kopfsteinpflaster und unbefestigten, holprigen Wegen unterwegs, solltest Du ein besonderes Augenmerk auf die Federung legen. Doch nicht nur die Federung selbst entscheidet, wie viele Unebenheiten die Kinder im Geschwisterkinderwagen mitbekommen. Genauso wichtig ist die Bereifung. Optimal dämpfen Luftreifen ab, der Kinderwagen läuft leicht und federt gut. Leider kann es bei Beschädigungen durchaus zu einer Reifenpanne kommen, ein Pannenset sollte hier immer dabei sein. Sicherer sind hier Hartgummireifen. Sie federn etwas weniger, sind dafür aber äußerst robust. Nicht empfehlenswert sind reine Kunststoffreifen, da sie sehr schnell abnutzen und zudem oft laut und holprig laufen. Darüber hinaus ist es hilfreich, wenn das beziehungsweise die Vorderräder festgestellt werden können. Mit festgestellten Vorderrädern ist das Schieben über unbefestigte Wege oder Kopfsteinpflaster leichter. Schwenkbare Vorderräder sorgen dafür, dass der Doppelwagen fast auf der Stelle wenden kann.

Sicherheit: Pflicht ist in jedem Fall ein 5-Punkt-Gurtsystem für jeden Sportsitz sowie eine Feststellbremse, um den Zwillingswagen wegrollsicher abzustellen. Ebenfalls nicht zu vergessen ist die Schadstoffbelastung, die gerade bei sehr günstigen, ungeprüften Kinderwagen erhöht sein kann. Ein guter Doppelwagen sollte daher auf Schadstoffe und auf die allgemeine Sicherheit getestet sein. Ist das der Fall, kannst Du das anhand entsprechender Prüfsiegel, zum Beispiel Stiftung Warentest oder TÜV, erkennen. Stoffbezüge sollten nach Oeko-Tex zertifiziert sein. Lasse einen neuen Kinderwagen einige Zeit vor der Benutzung auslüften.

Zubehör: Im Lieferumfang enthalten ist bei vielen Doppelkinderwagen bereits je ein Sonnendach für jeden Sitz, ein Regenüberzug sowie häufig ein Moskitonetz. Ob Aufbewahrungsmöglichkeiten wie Einkaufsnetz und eine Bodenwanne vorhanden sind, unterscheidet sich je nach Kinderwagenmodell und Hersteller. Ebenso ist die Auswahl an verschiedenen Designs sehr groß, so dass der Zwillingswagen den eigenen Vorstellungen angepasst werden kann. Zubehör kannst Du jederzeit nachkaufen, entweder direkt beim Hersteller Deines Geschwisterwagens oder als Universal-Teil von einem beliebigen anderen Hersteller. Gerade Einkaufsnetze, Becherhalter, Sonnensegel und Utensilos gibt es in unzähligen Varianten. Möchtest Du eine einheitliche Optik, kannst Du Geschwisterkinderwagen auch komplett inklusive Aufbewahrung, Wickeltasche, Sonnendach oder Sonnenschirm und weiterem Zubehör im Set erwerben.

Ersatzteile: Ein Kinderwagen ist häufig im Einsatz und muss einige Belastungen aushalten. Vor allem bei starkem Gebrauch kann daher irgendwann einmal ein Ersatzteil, beispielsweise ein Reifen, nötig sein. Idealerweise kannst Du Reifen und andere Verschleißteile ohne Probleme separat kaufen. So kannst Du den Zwillingskinderwagen bei Bedarf reparieren und ihn weiter nutzen, ohne ihn direkt gegen einen neuen Wagen austauschen zu müssen.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.