Die besten Baby Jogger für sportliche Aktivitäten

Wie der Name schon sagt, ist der Jogger für sportliche Aktivitäten wie Joggen oder schnelles Laufen gedacht. Dabei ist es wichtig, dass er über eine gute Federung und Bremsen verfügt, das garantiert die Sicherheit für Eltern und Kind. Jogger gibt es besonders häufig mit 3 Rädern und auch als Geschwister- bzw. Tandemwagen. Wir haben für Dich alles Wichtige zum Thema Baby Jogger in unserem Kaufratgeber zusammengefasst und wir informieren Dich über Top-Angebote, Neuheiten und Bestseller.

Jogger Baby - Unsere Top 2

BABY JOGGER City Mini
Dieser sportliche Jogger der Marke BABY JOGGER zeichnet sich durch ein geringes Gewicht und einen einfachen Transport aus. Das Gestell ist stabil aber trotzdem leicht, durch das große Vorderrad wird der Wendekreis sehr klein. Um den Jogger zusammenzufalten, muss nur an der Schnur gezogen werden und das Auto-Lock-System erzeugt beim Einrasten einen Klicklaut, dadurch bleibt der Jogger auch zusammengefaltet. Die Beinstütze ist verstellbar und auch die Rückenlehne kann in verschiedene Positionen gebracht werden. Das verstellbare Sonnenverdeck und der große Korb für Einkäufe runden den praktischen Jogger ab.
1
Hauck Dreirad Buggy Runner
Der Dreirad Buggy von Hauck vereint Kompaktheit, Leichtigkeit und Sicherheit. Das kleinere Vorderrad lässt zu, dass sich der Buggy leicht drehen und wenden lässt, allgemein kann durch die Federung jeder Feld- und Wanderweg befahren werden. Auch das Baby genießt einen gewissen Komfort, das Sonnenverdeck schützt auch vor Wind und Regen, die Rückenlehne kann in jede erdenkliche bequeme Position gebracht werden. Natürlich ist ebenfalls für die Sicherheit gesorgt, ein Schutzbügel sowie ein 5-Punkte-Sicherheitsgurt verhindern, dass das Baby hinausfällt. Für den besseren Transport lässt sich der Buggy komplett zusammenklappen und sogar die sperrigen Hinterräder können per Knopfdruck schnell abgenommen werden.
2

Jogger Baby & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Jogger Baby & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.
Baby Jogger City Tour 2 Kinderwagen | kompakt, leicht,...
Das völlig neue Design ist...
299,00 EUR −34% 195,99 EUR
Baby Jogger 2105021 Kinderwagen-Wetterschutz und -Regenschutz |...
Hält Kinder sogar bei starkem...
38,66 EUR −12% 33,99 EUR
PUMA Minicats ESS Crew Jogger FL, Medium Gray Heather, 104
Medium Gray Heather; Jog Suit;...
29,95 EUR −10% 26,85 EUR
NAME IT Baby-Jungen Nkmsweat Pant Bru Noos Jogginghose, Grau...
Tunnelzug; Packung die...
12,95 EUR −10% 11,69 EUR
PUMA Sweatanzüge Jungen Infant Jog Suit Boys Sweatsuit Minicats...
Classic sweatshirt and jogger...
19,95 EUR −5% 18,95 EUR

Unser Kaufratgeber für einen Jogger

Darauf solltest Du beim Kauf eines Joggers achten

Alter: Ein Baby-Jogger ist eine sportliche Alternative zum Buggy und ermöglicht Dir sportliche Aktivitäten zusammen mit Deinem Baby. Die meisten Baby-Jogger werden erst ab dem Sitzalter, zwischen 6 und 9 Monaten, empfohlen. Modelle mit einer Liegeposition können bereits früher eingesetzt werden. Aufgrund der empfindlichen Wirbelsäule von Neugeborenen solltest Du mit jüngeren Kindern jedoch vorsichtiger fahren. Mit einer maximalen Belastbarkeit zwischen 15 und 25 kg können Baby-Jogger bis zum 2. oder 4. Lebensjahr genutzt werden.

Fahrverhalten: Der sportliche Kinderwagen eignet sich für höhere Geschwindigkeiten und auch für unwegsames Gelände. Dafür sollte ein Baby-Jogger leichtgängig, robust und stabil sein. Eine gute Federung ist wichtig für den Komfort Deines Babys während der Fahrt. Baby-Jogger verfügen in der Regel über einen längeren Radabstand, eine breite Hinterachse und große Räder. Die Räder sollten 16 bis 20 Zoll groß sein. Während Gummireifen stabiler sind, punkten Luftreifen durch ihre federnden und leichtgängigen Eigenschaften. Die meisten Baby-Jogger verfügen über drei Reifen, um wendiger zu sein. Das schwenkbare Vorderrad sollte über eine Feststellfunktion verfügen, um das Fahrverhalten des Baby-Joggers zu stabilisieren. So kannst Du mit dem Baby-Jogger entspannt auf jedem Gelände unterwegs sein.

Bremsen: Ein Baby-Jogger sollte über hochwertige und langlebige Bremsen verfügen, damit Du seine Geschwindigkeit immer genau kontrollieren kannst. Dazu gehören eine Feststellbremse, eine Felgenbremse am Vorderrad und bei einigen Modellen zusätzliche Bremsen an den Hinterrädern. Die Bremsen sollten immer über einen Handhebel an der Schiebestange bedienbar sein, damit Du sie in jeder Situation schnell nutzen kannst.

Sicherheit: Baby-Jogger sollten dem europäischen Sicherheitsstandard EN 1888 entsprechen. Neben hochwertigen Bremsen sollten die Jogger für Babys und Kleinkinder auch über weitere Ausstattungsmerkmale verfügen. Ein Schutzbügel und ein 5-Punkt-Gurt sichern Dein Baby in dem Jogger. Reflektor-Streifen sorgen für eine bessere Sichtbarkeit bei Ausflügen im Dunkeln. Ein Sicherheitsband an der Schiebestange ermöglicht Dir eine bessere Kontrolle über den Baby-Jogger. Dieses Band wird an Deinem Handgelenk befestigt, damit der Baby-Jogger Dir nicht so schnell aus der Handrutschen kann.

Verstellbarkeit: Baby-Jogger verfügen meist über einige Elemente, die Du an Dich und Dein Baby anpassen kannst. So wachsen die Baby-Jogger mit Deinem Baby mit und können lange genutzt werden. Dafür sind eine verstellbare Rückenlehne und eine verstellbare Fußstütze wichtig. Eine verstellbare Rückenlehne ermöglicht Deinem Baby zudem verschiedene Sitzposition. Eine höhenverstellbare Schiebestange ist wichtig, damit Deine Arme während der Fahrt einen bequemen 90 Grad Winkel einnehmen können. So kann der Baby-Jogger Dir und Deinem Baby mehr Komfort während der Fahrt bieten.

Handhabung: Baby-Jogger sind kleiner, leichter und handlicher als herkömmliche Buggys. Ein Baby-Jogger verfügt in der Regel über eine praktische Klappfunktion. In zusammengeklapptem Zustand können die Jogger einfach im Kofferraum verstaut oder getragen werden. Das Eigengewicht der meisten Modelle liegt zwischen 10 und 20 kg. Die Bezüge des Baby-Joggers sollten abwaschbar und pflegeleicht sein, damit sie lange schön bleiben. Einige Jogger verfügen auch über abnehmbare Bezüge, die Du in der Maschine waschen kannst.

Ausstattung: Die Ausstattung des Baby-Joggers kannst Du entsprechend Deiner persönlichen Bedürfnisse und des geplanten Einsatzbereichs auswählen. Viele Baby-Jogger bieten Dir zusätzlichen Stauraum durch einen Einkaufskorb oder andere Taschen. Eine Transporttasche erleichtert das Tragen des Joggers in zusammengeklapptem Zustand. Weitere praktische Ausstattungsmerkmale sind ein klappbares Sonnenverdeck und ein Regenverdeck.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.