Die 6 besten Babynestchen für einen ruhigen Schlaf

Schon direkt nach der Geburt kann sich Dein Baby in einem Nestchen ausruhen und schlafen. Das Nestchen sollte eine bequeme Unterlage und eine stabile Umrandung haben, damit sich Dein Baby, während es schläft nicht auf den Bauch drehen kann, das kann gefährlich werden und sogar zum Erstickungstod führen. Wir haben Dir eine Auswahl an Babynestchen für Mädchen und Jungen zusammengestellt, in unserem Kaufratgeber findest Du alle wichtigen Infos zum Thema Babynest. Außerdem informieren wir Dich über die aktuellen Angebote, Neuheiten und Bestseller.

Babynest - Unsere Top 3

Totsy Babynest gemustert
Dieses niedlich gemusterte Babynest schützt deinen kleinen Schatz vorm Rausfallen beim Schlafen und Ausruhen. Das Praktische: das Babynest kann beidseitig benutzt werden, die atmungsaktive Baumwolle auf beiden Seiten sorgt für einen angenehmen Komfort. Auf einer Seite ist das süße Design mit kleinen Tieren aus dem Wald ein optischer Hingucker! Die Füllung ist darüber hinaus noch hypoallergen.
2
Medi Partner Babynest Set 5-teilig
Dieses praktische Set enthält neben dem Babynest noch eine Krabbeldecke, einen herausnehmbaren Einsatz, ein kleines flaches Kissen und ein Kissen in Schmetterlingsform. Alle Teile des Sets bestehen zu 100 % aus Baumwolle, die besonders hautfreundlich zu empfindlicher Babyhaut ist. Die Seiten des Nestchens sind leicht erhöht, so fühlt sich dein Baby sicher und geborgen und kann so optimal zur Ruhe kommen.
3

Babynest & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Babynest & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.
Philips AVENT SCH400/00 Babypflege-Set enthält alle...
Das Pflegeset ist das optimale...
29,99 EUR −31% 20,79 EUR
Babymoov Cosydream Smokey Babystütze | 0-3 Monate
Ideale Lagerung: Ihr Baby wird...
55,90 EUR −19% 45,10 EUR

Darauf solltest Du achten

  1. Achte auf hautfreundliche und atmungsaktive Materialien
  2. Ein integrierter Nässeschutz ist sehr praktisch
  3. Mitwachsende Modelle erlauben eine längere Nutzungsdauer

Unser Kaufratgeber für ein Babynest

Darauf solltest Du beim Kauf eines Babynestchens achten

Alter: In einem Nestchen kann Dein Baby schon direkt nach der Geburt einen gemütlichen Schlafplatz finden. Das Babynest besteht aus einer matratzenähnlichen Unterlage mit einer seitlichen Umrandung. In dem Kokon aus Stoff fühlen viele Babys sich geborgen wie im Mutterleib. So kann das Babynest Deinem Kind einen ruhigen und erholsamen Schlaf ermöglichen. Die seitliche Umrandung halten Babys zudem davon ab, sich in die gefährliche Bauchlage zu drehen. Ein Nestchen kannst Du im Babybett, im Elternbett oder auch unterwegs in einem Reisebett nutzen. In dem Nestchen können Babys überall entspannt zur Ruhe kommen. Viele Modelle, wie die Nestchen von Liewood, verfügen zudem über Tragegriffe für einen einfachen Transport.

Größe: Die Größe der Liegefläche entscheidet über die Nutzungsdauer des Babynestchens. Die Standardmaße der meisten Nestchen betragen 60×30 cm. Modelle mit diesen Maßen können etwa bis zum 5. Lebensmonat genutzt werden. In größeren Modellen können Babys auch noch im 1. Lebensjahr schlafen. Bei der Wahl der Größe solltest Du immer 15 cm Zuwachs auf die Körpergröße Deines Kindes addieren. Mehr Flexibilität bieten mitwachsende Modelle. Diese Babynestchen können mithilfe von Druckknöpfen oder einer Zugschnur an die Körpergröße Deines Babys angepasst werden.

Materialien: Die Materialien des Babynests sollten Deinem Baby einen erholsamen und gesunden Schlaf ermöglichen. Der Bezug sollte aus hautfreundlichen und atmungsaktiven Stoffen bestehen. Besonders beliebt sind Stoffe aus schadstoffgeprüfter Bio-Baumwolle. Mit einer antiallergischen Füllung Silikon-Füllung können Babynester auch auf spezielle Bedürfnisse eingehen. Auch Polyesterkugeln oder Watte werden oft als Füllmaterialien eingesetzt. Eine Wendefunktion und ein integrierter Nässeschutz ermöglichen in Kombination mit abnehmbaren Bezügen die einfache Reinigung des Nestchens.

Sicherheit: Damit Babys in dem Nest sicher schlafen können, ist die Stabilität des Nestchens entscheidend. Sowohl die Liegefläche als auch die Umrandungen dürfen kein starkes Einsinken ermöglichen. Stabile Ränder sind besonders wichtig, da sie gefährliche Drehungen auf den Bauch verhindern.

Zubehör: Babynestchen werden oft im Set mit dazu passender Baby-Bettwäsche oder einem Baby-Himmel angeboten. So kannst Du das Babybett einfach harmonisch ausstatten. Um eine Erstickungsgefahr auszuschließen, sollten aber keine Kissen oder andere Gegenstände in das Babynest gelegt werden. In dem gepolsterten Nest kann Dein Baby auch ohne weiteres Zubehör sicher und entspannt schlafen.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.