Die kuscheligsten Wolldecken für Babys

Wolldecken sind im Alltag mit einem Baby ein vielseitiger Helfer. Sie können als Wickelunterlage oder auch als Krabbeldecke zum Spielen genutzt werden. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen, beispielsweise einfarbig oder auch gemustert. Wir haben für Dich die besten Wolldecken für Babys recherchiert und informieren Dich in unserem Kaufratgeber über alles Wichtige. Außerdem erfährst Du in unserem Beitrag alles über die Top-Neuheiten, aktuelle Angebote und Bestseller.

Wolldecke Baby - Unsere Top 3

Sonnenstrick Wolldecke für Babys
Die kuschelige Decke von Sonnenstrick besteht zu 100 % aus Merino-Wolle und ist deshalb auch für Allergiker geeignet. Sie kann außerdem bei 30° in der Maschine im Wollwaschgang gewaschen werden.
1
Minky Mooh Wolldecke
Die kuschelweiche Wolldecke von Minky Mooh eignet sich optimal als Krabbel- oder auch Kuscheldecke. Sie wurde aus Bio-Baumwolle hergestellt und ist auch schadstoffgeprüft. Auch optisch sieht die Decke toll aus, das hübsche Streifenmuster ist ein echter Hingucker.
2
mimixiong Wolldecke
Die Wolldecke von mimixiong ist aus hochwertigem Strick gefertigt und ist sehr hautfreundlich zu empfindlicher Babyhaut. Sie ist kuschelig weich und hält dein Baby zu jeder Zeit warm und ist flexibel einsetzbar.
3

Wolldecke Baby & Zubehör im Angebot

Wir durchsuchen für dich das Netz nach Angeboten, Deals und Rabatten für Wolldecke Baby & Zubehör. Hier findest du die aktuellen Angebote nach Höhe der Rabatte geordnet.

Unser Kaufratgeber für eine Wolldecke für Dein Baby

Darauf solltest Du beim Kauf achten

Materialien: Kuschelige Wolldecken sind wichtige Alltagshelfer, die vielseitig eingesetzt werden können und zu den wichtigsten Bestandteilen der Erstausstattung gehören. Du kannst die Decke zum Kuscheln, zum Tragen oder als weiche Unterlage nutzen. Ob als Krabbeldecke für die ersten Drehversuche oder als Spieldecke, eine Kuscheldecke bietet Deinem Baby in jeder Situation Geborgenheit. Im Kinderwagen oder in der Autoschale kannst Du Dein Baby einfach zudecken. Wolldecken aus Naturfasern wie Baumwolle, Schurwolle oder Merinowolle sind hautfreundlich, atmungsaktiv und kuschelig. Sie reizen die empfindliche Babyhaut nicht und eignen sich auch für Allergiker. Entsprechend der Jahreszeit kannst Du eine leichte Decke aus Baumwolle nutzen, oder eine weiche Kuscheldecke aus Merinowolle. Dicke Decken aus Schurwolle sind wärmend und eignen sich gut für Winterbabys.

Verarbeitung: Die Babydecke sollte sauber verarbeitet sein und aus schadstoffgeprüften Materialien bestehen. Der Öko-Tex Standard oder andere Prüfsiegel können Dir als Indikator für die Verträglichkeit der verarbeiteten Materialien dienen. Alle Nähte der Decke sollten fest sein. So kann die Kuscheldecke Deinem Baby für viele Jahre Wärme und Geborgenheit schenken.

Pflege: Wolldecken sind nicht so pflegeleicht wie Babydecken aus synthetischen Fasern. Einige Modelle können nur in der Handwäsche gereinigt werden. Besonders in Verbindung mit Tierhaltung sollte die Decke allerdings in der Maschine waschbar sein. Achte darauf, dass die Babydecke aus hautfreundlichen Naturfasern mindestens bei 30 Grad waschbar ist. Einige Modelle sind auch für den Trockner geeignet.

Größe: Wolldecken für Babys gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Die meisten Modelle sind quadratisch oder rechteckig. Die Maße reichen dabei von 60×60 bis etwa 100×100 cm. Viele Decken messen etwa 70×100 cm. Babydecken zum Tragen können kleiner sein, während Krabbeldecken Deinem Baby genug Platz für seine ersten Krabbelversuche bieten sollten.

Design: Wolldecken für Babys zeichnen sich oft durch ihre schönen Strickmuster aus. Neben einfarbigen Decken in gedeckten Farben kannst Du auch bunte Modelle finden, die Dein Kind zum Spielen animieren. Ob kuschelige Babydecke, Krabbeldecke oder Wickelunterlage, mit Wolldecken kannst Du Deinem Baby immer eine weiche Unterlage und Geborgenheit bieten.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.